Objekt-Metadaten
Universitäre Schreibanleitungen als Hilfe bei der Entwicklung einer wissenschaftlichen Schreibkompetenz in der Fremdsprache Deutsch an der Hochschule/Universität – eine empirische Studie

Autor :Solveig Buder
Herkunft :OvGU Magdeburg, Fakultät für Geistes- Sozial- und Erziehungswissenschaften
Datum :08.07.2010
 
Dokumente :
Dataobject from HALCoRe_document_00009679
 
Typ :Dissertation
Format :Text
Kurzfassung :Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, zu untersuchen, ob ausländische Studierende in studienbegleitenden Schreibkursen durch die Nutzung ausgewählter universitärer Schreibanleitungen eine wissenschaftliche Schreibkompetenz in der Fremdsprache Deutsch entwickeln bzw. diese Kompetenz verbessern können. Die vorliegende Untersuchung basiert auf Erkenntnissen der Schreibforschung, der Text-linguistik und der Fremdsprachendidaktik und kommt zu folgenden Ergebnissen: • Erkenntnisse über Einsatzpotentiale von universitären Schreibanleitungen und ihre Grenzen in studienbegleitenden Schreibkursen, • Erkenntnisse über die Befähigung ausländischer Studierender zum selbstständigen Umgang mit universitären Schreibanleitungen, • Empfehlungen für eine universitäre Schreibanleitung für ausländische Studierende sowie ihre Einsatzmöglichkeiten in der universitären Lehrpraxis. Kapitel 1 erläutert die Ziele, Inhalte und Methoden der Arbeit. Kapitel 2 setzt sich mit den theoretischen Aspekten des Schreibens auseinander. Kapitel 3 stellt die Studienanforderungen (Leistungsanforderungen im schriftsprachlichen Bereich, verankert in den Studien- und Prüfungsordnungen der jeweiligen Fachrichtungen) den studentischen Studienvoraussetzungen gegenüber. Kapitel 4 diskutiert die Entwicklung einer wissenschaftlichen Schreibkompetenz mit Hilfe universitärer Schreibanleitungen. Kapitel 5 überprüft die Überlegungen anhand einer empirischen Studie: Zwei exemplarische Schreibanleitungen werden dahingehend kontrolliert, ob und inwieweit die inhaltlichen Beschreibungen, formalen Hinweise sowie arbeitstechnischen Ratschläge zur Entwicklung einer wissenschaftlichen Schreibkompetenz beitragen bzw. eine Sprachhandlungsbewusstheit sowie eine textuelle Handlungskompetenz bei den Probanden fördern. Der empirische Teil der Arbeit weist nach, dass die exemplarisch eingesetzten Schreibanleitungen für die ausländischen Studierenden bei der Anfertigung ihrer wissen-schaftlichen Textprodukte nur eine sehr eingeschränkte Hilfe darstellen. Deshalb formuliert Kapitel 6 Empfehlungen für die Konzeption einer universitären Schreibanleitung für ausländische Studierende an einer deutschen Hochschuleinrichtung. Die Empfehlungen berücksichtigen die Erkenntnisse der Schreibforschung über die Entwicklung einer fremdsprachlichen Schreibkompetenz, die aktuelle Situation zum wissenschaftlichen Schreiben und die Anforderungen an das Schreiben im universitären Kontext und verstehen sich als Beitrag zur Verbesserung von studienvorbereitenden bzw. -begleitenden Lehr- und Selbststudienmaterialien.
Schlagwörter :wissenschaftliches Schreiben, Schreibkompetenz, Schreibanleitungen, Ratgeberliteratur zum wissenschaftlichen Schreiben, Schreibp
Rechte :Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt
Größe :303 S.
 
Erstellt am :31.01.2011 - 13:42:30
Letzte Änderung :31.01.2011 - 13:42:53
MyCoRe ID :HALCoRe_document_00009679
Statische URL :http://edoc.bibliothek.uni-halle.de/servlets/DocumentServlet?id=9679