Objekt-Metadaten
Studien zur Totalsynthese von (-)-Cephalotaxin

Autor :Dagmar Franke
Herkunft :OvGU Magdeburg, Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik
Datum :02.05.2007
 
Dokumente :
Dataobject from HALCoRe_document_00005771
dagfranke.pdf ( 1079  kB)    ZIP generieren   Details >>
 
Typ :Dissertation
Format :Text
Kurzfassung :Im Blickpunkt dieser Dissertation stehen diastereoselektive Radikalcyclisierungen chiraler, vinyloger Amide. Zunächst wird ein einfaches Konzept zur Synthese chiraler Enaminone vorgestellt. Von zentraler Bedeutung für die nachfolgende Radikalcyclisierung war die Wahl des chiralen Auxiliars am Stickstoffatom dieser Verbindungen. Die dargestellte Methode eröffnet einen direkten Zugang zu optisch aktiven, anellierten Azepinen. Mechanistisch gesehen kommt dabei ein seltener 7-endo-trig-Prozess zum Tragen. Die im zweiten Abschnitt vorgestellte Studie ermöglicht aufgrund der gewonnenen Ergebnisse die Synthese des ABD-Grundgerüstes des cytotoxisch wirksamen Naturstoffes (-)-Cephalotaxin in nur vier Syntheseoperationen aus drei Fragmenten. Esterderivate des Cephalotaxins, isoliert aus Cephalotaxus fortunei bzw. Cephalotaxus drupacea, sind aufgrund ihrer tumorhemmenden Wirkung von großem synthetischem Interesse. Cephalotaxin wurde innerhalb der letzten Jahre mehrfach totalsynthetisiert und 1995 wurde der erste asymmetrische Zugang publiziert.
Schlagwörter :Chirale Auxiliare, Anellierungen, Radikalcyclisierung, Azepine, Spiroverbindungen, (-)-Cephalotaxin
Rechte :Dieses Dokument ist urheberrechtlich geschützt.
Größe :V, 127 S.
 
Erstellt am :20.01.2009 - 14:18:37
Letzte Änderung :22.04.2010 - 08:38:39
MyCoRe ID :HALCoRe_document_00005771
Statische URL :http://edoc.bibliothek.uni-halle.de/servlets/DocumentServlet?id=5771