Informationen für Autorinnen und Autoren

Zunächst sollten Sie sich ein gültiges Autoren-Login von Ihrer Einrichtung oder von Ihrem Institut beschaffen. Dieses berechtigt Sie neue Daten einzustellen und Daten, welche sich von Ihnen im System befinden zu modifizieren.

Nachdem Sie sich angemelden haben, stehen Ihnen die unten beschriebenen Optionen zur Verfügung, wählen Sie dazu bitte den Punkt Publizieren.


  • Institution anlegen

    Sollten Sie auf bestimmte externe Institutionen oft von Ihren Metadaten aus verweisen wollen, so lohnt es sich, dafür einen entsprechenden Datensatz anzulegen. Benutzen Sie dazu den Menüpunkt Neue Institutionen anlegen. Der Dialog gestattet Ihnen die Dateneingabe. Anschließend werden die Daten in einem Arbeitsbereich zwischengespeichert und der Dialog führt Sie zu dem Bearbeitungs-Tool. Hier können Sie die Eingabe nachbearbeiten, in das System laden oder aus dem Arbeitsbereich löschen. Wurde ein Datensatz in den Server geladen, so wird er aus dem Arbeitsbereich gelöscht. Um schon eingestellte Institutionen zu bearbeiten, suchen Sie diese. Wenn Sie zu änderungen berechtigt sind, erscheinen am Fuss der Anzeigeseite Icons für die Bearbeitung oder das Löschen.

  • Person anlegen

    Analog zu den Institutionen verhält es sich mit den Personen- oder Autorendaten. Sollten Sie oft auf Ihre Personendaten referenzieren wollen, so ist es sinnvoll, diese gesondert im System abzulegen. Benutzen Sie zum Einstellen der Daten den Menüpunkt Neue Person anlegen. Das weitere Verfahren ist im Ablauf genau so wie bei den Institutionen.

  • Dokument anlegen

    Umfangreicher gestaltet sich das Einstellen von Dokumenten. Es ist grundsätzlich nicht zwingend erforderlich, vorher Institutionen- und Personendatensätze anzulegen. Bei häufig verwendeten Referenzen ist dies jedoch sinnvoll. Starten Sie für die Neueingabe mit dem Menüpunkt Neues Dokument eingeben. Nach dem Ausfüllen der Eingabemaske für die Metadaten werden diese im Arbeitsbereich abgelegt. Bitte beachten Sie, dass Sie alle Pflichtfelder ausfüllen müssen! Sollten Sie beim Ausfüllen des Formulares Unklarheiten haben, so sollten Sie zuerst die Hilfe-Button (?) konsultieren. Im nächsten Dialogschritt werden Ihnen die Daten im Eingangsbereich angezeigt. Sie können hier nun die Metadaten noch einmal nachbearbeiten, den Datensatz löschen oder die eigentlichen Dokumentenobjekte hinzufügen. All diese Arbeiten sollten Sie fertigstellen, bevor die Daten in den Server geladen werden.


  • Workflow Person
  • Workflow Institution
  • Workflow Dokument
  • In den verschiedenen Workflows finden Sie Datensätze von Dokumenten, Personen oder Institutionen, die noch nicht in den Server geladen wurden und sich noch im Arbeitsbereich befinden.

  • Klassifikationseditor

    In den Metadaten der Dokumente können beliebige Klassifikationen und Kategorien dem Dokument zugeordnet werden. Der Klassifiationseditor ermöglicht es Ihnen, bestehende Klassifiationen zu bearbeiten oder neue Klassifikationen einzufügen


Bevor Sie mit der Dateneingabe beginnen, sollten Sie sicherstellen, dass Ihr Web-Browser mit Java-Applets der Version 1.4.x arbeiten kann. Andernfalls steht Ihnen nur ein eingeschränkter Datei-Upload für 3 Dateien à max. 4 MB zur Verfügung.

Sie können beliebig viele Datenobjekte Ihrem Metadatensatz hinzufügen. Hierzu wird jeweils ein Upload-Dialog angeboten, welcher via Applet gestattet, Dateien oder ganze Verzeichnisse in den Arbeitsbereich einzubinden. Der Dialog endet immer wieder bei der Anzeige des aktuellen Standes im Arbeitsbereich. Hier werden auch alle Dateien angezeigt, welche den Metadaten zugeordnet sind. Haben Sie alle Datenobjekte eingebracht, können Sie das gesamte Dokument mit allen angehängten Dateien in den Server hochladen. Sie erhalten dann die Datenanzeige, wie sie sich nach einer Suche präsentiert.